Keep in touch Social Distancing – Dies sind Alternativen zum klassischen Kunden-Event

20. Oktober 2020Autor: Redaktion MarketingScout

Marken-Erlebnisse in Zeiten von Social Distancing – dies sind mögliche Alternativen zum klassischen Kunden-Event.

Die Corona-Pandemie hat die Planungen der Eventmanager*innen in Unternehmen und Organisationen ganz schön durcheinander gewirbelt. Wegen Kontaktbeschränkungen sowie der Notwendigkeit, persönliche Kontakte zu reduzieren, fallen Meetings und Veranstaltungen bei vielen Unternehmen derzeit aus. Doch es gibt Alternativen, um den Kontakt mit Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern aufrecht zu erhalten. Dies sind vor allem Hybrid-Events mit einer reduzierten Anzahl an Vor-Ort-Besuchern sowie rein digitale Eventformate, die ausschließlich virtuell stattfinden. Aber auch ganz andere Plattformen, wie Audio-Podcasts und Video-Streamings, können in Zeiten des "Social Distancing" helfen, Kontakt aufzubauen und Nähe aufrecht zu erhalten.

Das Redaktionsteam von marketingScout.com hat eine Auswahl an Artikeln der letzten Monate zusammengestellt, welche die besten Alternativen zum klassischen Vor-Ort Event zeigen.

Innovative Eventkonzepte für die "Generation C"
Bei den Eventkonzepten für die Generation C (= durch die Corona-Pandemie sensibilisierte und von den Einschränkungen betroffene Menschen) spielen digitale Eventformate sowie Mix-Formate aus Präsenz- und Digital-Event eine große Rolle. Aktionismus ist jedoch nicht angezeigt. Die Konzepte, die auch "post Corona" längerfristig Aussicht auf Erfolg haben werden, lassen sich in drei Kategorien einteilen … (zum Fachbeitrag)

Als Avatar zum Meeting und zur Messe
Was kann man das intensive Vor-Ort-Erlebnis eines realen Messe- oder Eventbesuchs in Zeiten von Corona möglichst realitätsnah in die digitale Welt bringen? Während in der Marketing-Branche u.a. die DMEXCO 2020 bewusst auf virtuelle Erlebnis-Umgebungen verzichtete, bietet die 3D Meeting-Plattform ToM (Technology of Meetings) eine ganz andere Inszenierung und Infrastruktur für virtuelle Messen und virtuelle bzw. digitale Events … (zum Artikel)

Open air statt Indoor-Events
Wer sich drinnen nicht treffen kann, kann Meetings und Events auf ausreichend große Aussenflächen verlegen. Hier eine Outdoor-Idee für die "Corona-sichere" Weihnachtsfeier … (zum Artikel)

Auf virtueller Tour mit der Marke
Um die Nähe zur Marke auch in der corona-bedingten Durststrecke für Kunden und Fans zu erhalten, nimmt der Tomaten-Hersteller Mutti Interessierte via Livestream mit zur Tomaten-Ernte … (zum Artikel)

Videos
Video-Content und Video-Ads sind für viele Marken die Rettung, wenn reale Marken-Erlebnisse nicht möglich sind. So auch für die Hersteller von Luxus-Produkten … (zum Expertenbeitrag)

Audio-Podcasts
Warum B2B Unternehmen jetzt einen Podcast starten sollten … (zur Podcast-Studie)

 

Titelbild: stock.adobe.com | Anton Govodzdikov

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Contentmarketing
  • CRM
  • Eventmanagement
  • Eventmarketing
Anzeige Release Party
Anzeige Kaspersky Lab DE
Anzeige mymuesli DE
Anzeige Yello