Experiential Marketing Saint Elmos 'erlebnisiert' die Diversity-Kampagne von Varo

16. März 2021Autor: Redaktion MarketingScout

Zahlreiche CSR- und Diversity-Kampagnen kommunizieren über große Bilder und interessante Geschichten – die Zielgruppe bleibt dabei oft ein stiller Betrachter. Durch innovative Technologien, die den User zum aktiven Part der Kampagne und die Botschaft direkt erlebbar machen, kann die Kampagnen-Wirkung in der Regel noch weiter gesteigert werden. Eine solche "Kampagnen-Erlebnisierung" ist der Serviceplan-Agenturtochter Saint Elmo’s Experiential gelungen.

Das Team von Saint Elmo’s Experiential hat für die US-amerikanischen Bank Varo ein innovatives Augmented Reality Experience Tool entwickelt, mit dem es möglich ist, sein Gesicht realitätsgetreu auf die 20-Dollar-Note der USA zu bringen. Der technisch aufwändige AR-Filter stellt eine neue, interaktive Möglichkeit dar, sich an der übergeordneten Markenkampagne "Varo. A bank for all of us" zu beteiligen. Jeder, der möchte, kann das Bild des ehemaligen US-Präsidenten Andrew Jackson auf dem Zwanzig-Dollar-Schein durch sein eigenes Bild ersetzen – und dadurch Stellung für Inklusion und Diversität beziehen.

Kevin Proesel, Geschäftsführer der Saint Elmo’s Experiential, über das Projekt:
"Wir haben den Kampagnen-Gedanken aufgegriffen und in einen AR-Filter übersetzt. Damit können Menschen den Dollar-Schein wirklich zu 'ihrem Geld' machen und auf diese Weise politisch Stellung beziehen. Deswegen haben wir uns bewusst für eine realistische Darstellung entschieden und die Moiré-Optik der Banknote virtuell beibehalten, was uns dank der exzellenten Arbeit unseres Teams im Serviceplan-Netzwerk und unserer Technologie-Partner hervorragend gelungen ist. Die Varo-Kampagne ist ein perfektes Beispiel dafür, wie Augmented Reality klassische Kampagnenelemente sinnvoll ergänzen und erweitern kann."

Zur Technik:
Entwickelt wurde der "It’s your money" IG Story Filter von Varo unter Verwendung der leistungsstarken Spark AR-Plattform von Facebook, welche die Erstellung von responsiven AR-Erlebnissen für Instagram ermöglicht. Der Filter trackt das Gesicht des Nutzers und integriert es per Echtzeit-Filter-Rendering in einen virtuellen 20-Dollar-Schein. Dabei wird die anspruchsvolle Gravurtechnik der US-Währung imitiert. Das Ergebnis ist eine personalisierte, digitale Banknote in realistischer Optik, die der Nutzer auf seinem mobilen Gerät speichern und mit der Netz-Community teilen kann.

Zum Hintergrund der Kampagne:
Die Varo-Kampagne, die nun durch den neuen AR-Filter ergänzt wird, wurde bereits im September 2020 konzipiert. Sie steht im Kontext der politischen Debatte um die Gestaltung der US-Währung. Diese wird dafür kritisiert, die amerikanische Geschichte und Diversität nicht widerzuspiegeln. Konkret geht es um die Abbildung der Afroamerikanerin und Sklavenbefreierin Harriet Tubman auf der Vorderseite der 20-Dollar-Note. Sie soll das Porträt des siebten US-Präsidenten Andrew Jackson ablösen, der als Unterdrücker der nordamerikanischen Ureinwohner gilt.  Kampagnenauftakt war am 7. Februar 2021 beim Super Bowl. Aktuell wird die integrierte Kampagne in TV, OOH, Radio und digital in den gesamten Vereinigten Staaten ausgespielt. Für die Kampagne zeichnet Serviceplan Group’s House of Communication New York verantwortlich.

Bild: Ein neuer AR-Filter der Serviceplan-Tochter Saint Elmo’s Experiential verstärkt die Wirkung der integrierten Marken-Kampagne der US-amerikanischen Bank Varo, die sich für Inklusion und Diversity stark macht.

Bild: Ein neuer AR-Filter der Serviceplan-Tochter Saint Elmo's Experiential verstärkt die Wirkung der integrierten Marken-Kampagne der US-amerikanischen Bank Varo, die sich für Inklusion und Diversity stark macht.
Bild: Ein neuer AR-Filter der Serviceplan-Tochter Saint Elmo’s Experiential verstärkt die Wirkung der integrierten Marken-Kampagne der US-amerikanischen Bank Varo, die sich für Inklusion und Diversity stark macht.

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Digital Marketing
  • Marketing
  • Social Media
  • Virtual Reality
Anzeige Groupon DE
Anzeige
Anzeige rosettastone DE
Anzeige Thalia DE