Text sells! AUMA verpackt das stärkste Argument in ein einziges Wort

AUMA Kampagnen-Motive 2019
18. September 2019Autor: Redaktion MarketingScout

Die neue "alte" Erfolgsformel für das Texten von Kampagnen und Werbemaßnahmen lautet: Prägnanz! Allessagende Hashtags sind die neuen Headlines. Sie ersetzen lange Erklärungen und machen Slogans überflüssig. Wie dies kreativ am besten umgesetzt wird, zeigt der Verband der deutschen Messewirtschaft AUMA jetzt anhand seiner neuen internationalen Kampagne.

Die Kampagnen-Motive arbeiten mit Hashtags, die den Kern-Nutzen des Messeplatzes Deutschland in ein einziges Wort verpacken: #WorldStage, #FutureLab und #NewBusiness. Eingebunden in ein insgesamt plakatives Design wird selbst dem flüchtigsten Betrachter schnell klar, welchen Mehrwert der Messeplatz Deutschland Ausstellern auf der ganzen Welt bietet: Eine "Bühne" für die weltweite Unternehmenspräsentation, eine zukunftsweisende Innovationsplattform und einen perfekten Platz für neue Geschäftskontakte.

Die Kampagne startet ab sofort mit Print- und Online-Aktivitäten in Wirtschaftsmagazinen und auf entsprechenden Online-Plattformen. Die Landingpage auma.de/MesseErfolg bietet weiterführende Informationen, z. B. Erklärfilme zum "Warum und Wie" einer Messebeteiligung. Ab 2020 geht dann das Deutsche Messen #FutureLab auf Tour.

International startet die Kampagne ab Oktober 2019. Es gibt Broschüren zum deutschen Messeangebot, Plakat- und Anzeigenmotive und einen Video-Clip. Hier nutzt der AUMA insbesondere das internationale Multiplikatoren-Netzwerk der deutschen Auslandshandelskammern und diplomatischen Vertretungen zur Ansprache der Zielgruppen weltweit. Die Mitglieder des AUMA – Messeveranstalter und Wirtschaftsverbände – können einzelne Elemente adaptieren und mit der eigenen Kommunikation verzahnen.

Im Zuge der neuen Kampagne wurden die unterschiedlichen Gestaltungslinien für das Marketing pro Messe in Deutschland und das internationale Marketing für deutsche Messen zu einem komplett neuen Gesamtauftritt zusammengeführt, u.a. durch eine neue Wort-Bild-Marke, die mit einem stilisierten M in Schwarz-Rot-Gold zum übergreifenden Absender für "Messen made in Germany" wird.

Konzipiert wurde die Kampagne von der DUO Werbeagentur, Berlin, in Kooperation mit der Agentur CCL, Berlin.

AUMA Kampagnen-Motive 2019
AUMA Kampagnen-Motive 2019_Der Kernnutzen steckt im Hashtag

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Digital Marketing
  • Kampagne
  • Print
  • Social Media
Anzeige rosettastone DE
Anzeige Kaspersky Lab DE
Anzeige
Anzeige