#SendingLove Weltweit größte DOOH-Kampagne sendet Liebe und sammelt Geld

Bild: DOOH-Kampagne #SendingLove (Copyright: It Works)
20. Mai 2020Autor: Redaktion MarketingScout

Wie verbreitet man Liebesgrüße in Zeiten von COVID-19 und tut gleichzeitig etwas Gutes? Dies geht ganz einfach mit einer internationalen Digital-Out-of-Home-Kampagne (DOOH), die gestern als größte ihrer Art an den Start gegangen ist.

Im Rahmen der #SendingLove Kampagne können Nutzer weltweit ihre Liebesbotschaften verschicken und einen beliebigen Betrag für den COVID-19 Solidarity Response Fund spenden. Jeder, der mitmachen will, kann einen Gruß auf www.sendinglove.to hochladen. Diese wird dann auf einem digitalen Out-of-Home-Bildschirm an einem Ort nach Wunsch gezeigt.

Die internationale DOOH-Kampagne ist auf Reichweite angelegt: #sendinglove ist die größte Kampagne für nutzergenerierte Inhalte, die je auf digitalem Out of Home lief. Der OOH-Medienwert beträgt 15 Millionen US-Dollar. Die Aktion wurde von dem globalen Out-of-Home-Netzwerk Plexus initiiert. Deutscher Kooperationspartner ist It Works. Unterstützt wird die Kampagne von der World Out of Home Organization (WOO) und vielen ihrer Mitgliedsorganisationen. Sie läuft ab sofort auf digitalen Werbeflächen, die von über 70 OOH-Anbietern in 153 Städten gespendet wurden. In Deutschland übernimmt Ströer die Aussteuerung der Kampagne.

Die Agentur Grand Visual hat die Kampagne kreiert. Das Ziel: Menschen auf der ganzen Welt dazu ermutigen, Liebe an diejenigen zu senden, die an Orten leben, zu denen sie nicht reisen können. Das Key Visual sollte ein Herz-Hand-Symbol sein, das möglichst kreativ umgesetzt ist. Alle, die sich beteiligen, werden gebeten, einen Betrag nach Wahl und individueller Möglichkeit für den globalen COVID-19 Solidarity Response Fund zu spenden. Als Dankeschön erhalten alle Teilnehmer*innen ein Foto ihres Bildes, das in der Stadt ihrer Wahl auf einer digitalen Werbefläche abgespielt wird. Dieses kann dann ganz einfach über die sozialen Netzwerke verbreitet werden.

Borbala Rüttgers, Geschäftsleitung It Works International:
"Mich beeindruckt die enge Zusammenarbeit der WOO und der Plexus-Mitglieder. Es ist wirklich faszinierend, eine weltweite programmatische Kampagne in der Kürze der Zeit auf die Beine zu stellen. Dabei ist die technische Unterstützung von Grand Visuals besonders hervorzuheben. Wir sind stolz darauf, dass in Zusammenarbeit mit Ströer eine so inspirierende Initiative auch in Deutschland zum Tragen kommt. Lasst uns ein wenig Liebe verstreuen: #SendingLove."

Fabian Kietzmann, Managing Director Sales, Ströer Media Solutions:
"Diese weltweite Kampagne zeigt, worauf es ankommt: Liebe und Zusammenhalt über Grenzen hinweg! Wir freuen uns die Aktion gemeinsam mit It Works in Deutschland umzusetzen. DOOH ist ein sehr flexibles und kurzfristiges Medium. DOOH ist die beste Möglichkeit, auf angepasste Gegebenheiten zu reagieren und schnell Reichweite aufzubauen."

Bild: DOOH-Kampagne #SendingLove (Copyright: It Works)
Bild: DOOH-Kampagne #SendingLove (Copyright: It Works)

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Contentmarketing
  • CSR
  • Digital Marketing
  • Kampagne
  • Out of Home
Anzeige Groupon DE
Anzeige
Anzeige rosettastone DE
Anzeige Thalia DE