Kurz notiert Voice Commerce – So kommt man auf Position Zero bei Amazon

21. Mai 2019Autor: Redaktion MarketingScout

Amazon ist für viele Konsumenten neben Google die wichtigste Quelle für die Produktsuche. Mit der wachsenden Bedeutung von Sprachsuche und Smartspeakern geht es bezügliche der Frage des optimalen Rankings nur noch um eins: Die Position Zero. Dies ist im Suchergebnis-Ranking die Position, die vor den eigentlichen Suchergebnissen dem User als direkte Antwort auf seine gestellte Frage angezeigt wird und die bei Sprachsuchen akustisch als erste / einzige ausgespielt wird.

Doch wie gelangt man auf die "Position Zero" und was ist sonst noch wichtig für ein gutes Suchmaschinen-Ranking?

"Heute entscheidet vor allem die Größe des Budgets über das Ranking. Aktuell gibt es 'above the fold' eigentlich keine nichtbezahlten Platzierungen mehr." Dies weiß Franz Jordan von Sellics und gibt in einem Artikel auf t3n.de fünf nützliche Tipps, wie sich Marken auf Amazon & Co. besser positionieren können. Hier geht es zum Artikel.

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Digital Marketing
  • TV-Werbung
  • Verkaufsförderung
Anzeige Thalia DE
Anzeige eventim DE
Anzeige mydays DE
Anzeige