Roadshow Rollende Apfel-Botschafter laden zur Foto-Sharing-Aktion

Ein Apfel-Truck fährt vor dem Brandenburger Tor in Berlin vor. Foto-Aktion zum "Tag des Deutschen Apfel" am 11. Januar 2021 (Copyrights: BVEO)
12. Januar 2021Autor: Redaktion MarketingScout

Die diesjährige Aktion zum "Tag des Deutschen Apfels" ist gestern mit einer Fotoaktion vor dem Brandenburger Tor gefeiert worden. Am Vormittag des 11. Januar präsentierte sich einer von insgesamt sechs auffälligen Apfel-Trucks vor dem Berliner Wahrzeichen. Danach ging es wieder auf die Autobahn, damit Menschen bundesweit sich an einer Foto-Sharing Aktion beteiligen können.

Mit einer PR-Aktion zum Jahresbeginn hat die Initiative "Deutschland – Mein Garten" im Auftrag der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V. (BVEO) bereits zum 11. Mal auf die Qualität und Vielfalt heimischer Apfel-Sorten aufmerksam gemacht. Corona-bedingt gab es diesmal keine großen Verteil-Aktionen, sondern eine CGC- (Customer Generated Content) / Fotosharing-Aktion.

Die sechs gebrandeten "Tag des Deutschen Apfels"-Trucks fahren noch bis Ende Januar auf verschiedenen Strecken durch Deutschland. Die rollenden Eye-Catcher wollen auf die Botschaft "Appell: Esst mehr deutschen Apfel" aufmerksam machen. Gestern fuhr einer der Trucks vor der BVEO-Zentrale am Brandenburger Tor vor. Wer eine Kiste Äpfel geschenkt haben möchte, konnte hier ein Foto von sich und dem Truck machen und dies auf Facebook teilen. Wer diese Chance verpasste, kann noch bis Ende Januar entlang der gesamten A2 sowie auf verschiedenen Strecken in Deutschland und in Ballungszentren einen der rollenden Apfel-Botschafter fotografieren.

Dr. Christian Weseloh, Geschäftsführer der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V. (BVEO) untermauert den Appell, mehr deutsche Äpfel zu essen. "Es gibt viele naheliegende Gründe, um bei Äpfeln aus Deutschland zuzugreifen – von der herausragenden Qualität über die besondere Frische bis hin zu den Umweltvorteilen dank der kurzen Transportwege."

Rund 980.000 Tonnen Äpfel wurden 2020 in Deutschland geerntet. 86 Prozent der Deutschen sind Apfelkäufer, der Apfel liegt damit Obst-Beliebtheits-Ranking klar auf Nr. 1.

Ein Apfel-Truck fährt vor dem Brandenburger Tor in Berlin vor. Foto-Aktion zum "Tag des Deutschen Apfel" am 11. Januar 2021 (Copyrights: BVEO)
Ein Apfel-Truck fährt vor dem Brandenburger Tor in Berlin vor. Foto-Aktion zum "Tag des Deutschen Apfels" am 11. Januar 2021 (Copyrights: BVEO)

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Out of Home
  • PR
Anzeige Groupon DE
Anzeige
Anzeige rosettastone DE
Anzeige Thalia DE