Impuls-Geber Neue Touch-Terminals in Eckernförde machen Appetit auf mehr Information

Bild: Einer von 5 neuen Touch-Terminals in Eckernförde (Quelle / Copyrights: Pilot Screentime; © pilot Hamburg GmbH und Co. KG)
16. April 2021Autor: Redaktion MarketingScout

Sicherlich sind alle Informationen, die man zu einer Stadt oder Tourismus-Region sucht, via Smartphone "on demand" recherchierbar. Und sicherlich hat jeder Reisende heute ein Smartphone dabei. Aber meist entdeckt man Interessantes und Wissenswertes nicht, wenn man aktiv danach sucht, sondern wenn man darüber "stolpert" und sozusagen mit der Nase darauf gestoßen wird. Genau diesen Effekt erzielt ab sofort ein neues Out-of-Home Digital-Projekt der Hafenstadt Eckernförde.

Der Full-Service-Dienstleister für digitale Kommunikationslösungen pilot Screentime hat fünf digitale Infostelen entwickelt, die den Besuchern alle relevanten Tourismusinformationen auf einen Blick bieten. Die 55 Zoll Touch-Terminals stehen an zentralen Punkten in der Stadt – vor dem Rathaus, an der Hauptstraße, im Hafen, am Deich und an der Strandpromenade. Im oberen Teil der Stelen können Videos zu den Besonderheiten Eckernfördes und der Region rund um die Bucht angeschaut werden. Im unteren Teil liefern verschiedene Kacheln Informationen zum Wetter, den interessantesten Sehenswürdigkeiten, Ausflugtipps, aktuellen Events sowie zum Gastronomie- und Übernachtungsangebot der Region. Auch ein Stadtplan lässt sich anklicken und vergrößern.

Um die Verweildauer vor den digitalen Screens nicht unnötig lang werden zu lassen, sind alle Informationen mit QR-Codes versehen, über die sich per Mobiltelefon die relevanten Seiten für vertiefende Inhalte ansteuern lassen. Außerdem ist in jeder Stele ein WLAN-Gastzugang bzw. ein WLAN-Hotspot verbaut. Alle Stelen können barrierefrei bedient werden, da sich das Menü per Touch minimieren und an den unteren Bildschirmrand schieben lässt.

pilot Screentime zeichnet als Full-Service-Dienstleister für die Konzeption, alle Bauleistungen, die Installation und die Wartung der digitalen Stelen verantwortlich. Dabei wurden die Touch-Oberfläche und die Zusammenstellung des Contents individuell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Die Versorgung mit Inhalten läuft über das Scala Content-Management-System. Die digitalen Stelen wurden vom Lüneburger Unternehmen Basys produziert und verfügen über höchsten Korrosionsschutz. Die Stelen mit Schutzklasse IP65 sind mit reflexionsfreiem Sicherheitsglas und Temperaturregelung ausgestattet.

Stefan Borgmann, Touristikchef von Eckernförde, ist von dem Projektergebnis überzeugt: "Mit den Digital-Stelen können wir unseren Besuchern ein Informationsangebot machen, das in Funktion und Ausstattung State-of-the-Art ist. Die Omni-Channel Spezialisten von pilot Screentime haben die drei Bausteine Mobile, Web und Digital out of Home (DooH) perfekt miteinander vereint und helfen uns so, gerade in Zeiten der Pandemie dezentral mit unseren Besuchern zu kommunizieren."

Bild: Einer von fünf neuen Touch-Terminals in Eckernförde © pilot Hamburg GmbH und Co. KG

Bild: Einer von 5 neuen Touch-Terminals in Eckernförde (Quelle / Copyrights: Pilot Screentime;  © pilot Hamburg GmbH und Co. KG)
Bild: Einer von 5 neuen Touch-Terminals in Eckernförde © pilot Hamburg GmbH und Co. KG

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Contentmarketing
  • Digital Marketing
  • Out of Home
Anzeige Thalia DE
Anzeige eventim DE
Anzeige rosettastone DE
Anzeige Yello