Antizyklisch LIQUI MOLY investiert weiter in Radio-Kampagne

Bild: LIQUI MOLY Produktion (Copyright: LIQUI MOLY GmbH)
15. Mai 2020Autor: Redaktion MarketingScout

Mit einer antizyklischen Werbestrategie will LIQUI MOLY seinen Marktanteil weiter ausbauen. Noch bis in den Juni hinein wird der Schmierstoffhersteller seine aktuelle Radio-Kampagne fortsetzen.

Mit der Verlängerung der Radiokampagne verhält sich die Marke bewusst gegen den Trend und erhöht ihre Investitionen statt – wie viele andere Hersteller – Werbebudgets einzufrieren. LIQUI MOLY zeige von ängstlicher Zurückhaltung (angesichts der immer noch währenden Coronakrise) keine Spur, so Ernst Prost, Geschäftsführer des Öl- und Additivspezialisten.

Ernst Prost erklärt: "Wir zeigen ganz bewusst zum jetzigen Zeitpunkt Flagge. Die Wirkung unserer Kampagne ist jetzt noch größer, weil viele unserer Wettbewerber ihre Werbebudgets streichen."

Der Radiospot lehnt sich inhaltlich eng an den derzeit laufenden TV-Spot an. "Durch den hohen Wiedererkennungswert verstärkt sich die Werbewirkung der beiden Kanäle Hörfunk und Fernsehen gegenseitig", so Prost.

Bild: LIQUI MOLY Produktion (Copyright: LIQUI MOLY GmbH)
Bild: LIQUI MOLY Produktion (Copyright: LIQUI MOLY GmbH)

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Radio
Anzeige
Anzeige hugendubel DE
Anzeige rosettastone DE
Anzeige rosettastone DE