Produkt Marketing Trends Künstler statt Models – Ein Mode-Label geht neue Wege

8. Januar 2019Autor: Redaktion MarketingScout

"Wir wollen überraschen, inspirieren und spannende Geschichten erzählen – und damit auch neue Zielgruppen erreichen."

Der Herrenmode-Hersteller CALAMAR setzt auf neue Konzepte in der Marketing-Kommunikation und will speziell die Zusammenarbeit mit Künstlern ausweiten, um neue Zielgruppen zu erreichen. Bereits im Januar veranstaltet das Label auf der Mode-Messe Panorama in Berlin einen Live-Gig der Münchener Pop Band COSBY.

Das Messe-Event ist nur ein Baustein im Rahmen eines integrierten Kommunikationskonzeptes, mit dem CALAMAR neue Wege im Produktmarketing gehen möchte. Die vier COSBY Bandmitglieder, Marie Kobylka, Chris Werner, Kilian Reischl und Robin Karow, präsentieren statt der üblichen Fashion Models die neue Herbst/Winter-Kollektion von CALAMAR. Für die Kreation und Produktion von Katalog und Kampagne zeichnet ein Hamburger Kreativteam verantwortlich: Jo Kühmstedt (Creative Direction), Stephan Ziehen (Fotograf), Marion Walter (Produktion/Art Buying), Luna Studios (Making-of) und redroses communications (Text & PR).

CALAMAR Brand Manager Bernd Glatz erklärt das Konzept:
"Mode und Musik, das ist einfach eine unwiderstehliche, sehr inspirierende Verbindung, für beide Seiten. Es ist genau diese Lebendigkeit, die wir mit unserer Marke transportieren wollen. CALAMAR steht für den Lifestyle einer neuen Männergeneration, wir wollen überraschen, inspirieren und spannende Geschichten erzählen – und damit auch neue Zielgruppen erreichen".

Titelbild:
Screenshot der Kampagnen-Website CALAMAR X COSBY (Quelle: https://www.calamar-menswear.com/cosby/)

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Contentmarketing
  • Influencer Marketing
  • Kampagne
  • Trends
  • Verkaufsförderung
Anzeige
Anzeige CEWE PRINT
Anzeige handytarife.saturn.de
Anzeige saturn.de