DOOH Gü liefert Best-Practice-Beispiel für integriertes Social Media Marketing

15. Februar 2020Autor: Redaktion MarketingScout

Ein Best Practice Beispiel für effiziente, integrierte und kreative Social Media Kampagnen liefert der Dessert-Hersteller Gü zum Valentinstag:

Zwecks Unterstützung ihrer limitierten Valentinstag-Verpackung hat die preisgekrönte Dessert-Marke vom 14.-16. Februar 2020 Großbritanniens größten Indoor-Bildschirm gebucht. Auf dem digitalen OoH-Display in der Waterloo Station, Londons verkehrsreichstem Bahnhof, präsentiert Gü die besten User-Beiträge ihrer Love-Notes Kampagne, bei der Twitter-User aufgerufen wurden, ihren Lieblings-Liebessong mit dem Textelement "GÜ" umzugestalten. So wurde z.B. aus dem Elvis Klassiker "I can’t help falling in love with you" "I can’t help falling in love with Gü".  Die Teilnehmer, deren Beitrag veröffentlicht wurde, konnten nicht nur stolz auf die auffällige Platzierung im XXL-Format sein, sondern erhielten auch ihren persönlichen Videoclip als Belohnung.

Die Kampagne ist der erste Teil der neuen "Time for Gü"-Kampagne, die spezifische Anlässe über das Jahr hinweg nutzt möchte, um Fans und Kunden einen besonderen Dessert-Moment zu kreieren. Neben den sozialen Medien werden digitale OoH-Medien dabei eine wichtige Rolle spielen – sie sind das Mittel der Wahl, um Customer Generated Content (CGC) eine breitere Plattform (auch über die sozialen Medien hinweg) zu bieten und somit Social Media User stärker zur Beteiligung an markenbezogenen Social Media Aktionen zu motivieren.

Die Kampagne wurde von Grand Visual konzipiert und über OpenLoop, Plattform für dynamische kreative Optimierung von Talon, durchgeführt. Die DOOH-Mediaplanung erfolgte durch  JAA und Talon.

Amy Heap, Marketing Managerin bei Gü, über die neue Kampagnenstrategie:
"Wir wollten eine wirklich interaktive Kampagne, die unvergessliche Momente schaffen und gleichzeitig Spaß mit der Marke haben soll. Außerdem wollten wir unsere Aktivitäten in den sozialen Medien verstärken und DOOH als Anker für die Einbeziehung des sozialen Publikums nutzen. Gü’s Love Notes ist für uns eine Veränderung – eine Kampagne, die von Gü-Fans vorangetrieben wird und Gü als das perfekte Dessert oder Geschenk zum Valentinstag hervorhebt."

Ric Albert, Kreativdirektor bei Grand Visual:
"Digitales OOH wird zu einem festen Bestandteil des Medienplans und zu einem wichtigen Kanal für die Übertragung von Inhalten auf andere Kanäle. Love Notes ist ein großartiges Beispiel dafür, wie DOOH-Platzierungen zur Währung für soziale Kontakte werden können – sie helfen, die Geschichte einer Marke auf einer breiten Plattform zu erzählen und belohnen die Teilnehmer mit ihrem Moment des Ruhms in einem personalisierten Videoclip."

Bild:  Screenshot https://grandvisual.com/gu-valentines-dooh-campaign/
Bild: Screenshot grandvisual.com/gu-valentines-dooh-campaign_14.02.2020

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Digital Marketing
  • Kampagne
  • Marketing
  • Out of Home
  • Social Media
Anzeige
Anzeige hugendubel DE
Anzeige rosettastone DE
Anzeige rosettastone DE