Kreation Fluchen für die Wissenschaft – Awareness Kampagne zu Typ-1-Diabetes

Foto / Copyright: Helmholtz Zentrum, München v.l.n.r.: Karin Seyffarth, Prof. Dr. Reinhard Berner, Prof. Dr. Otmar D. Wiestler, Prof. Dr. Anette-Gabriele Ziegler, Prof. Dr. Marion Kiechle, Prof. Dr. Olga Kordonouri, Ehemann von Karin Seyffarth
25. Januar 2019Autor: Redaktion MarketingScout

Diese Kampagne soll für Aufsehen sorgen: Mit dem Reizwort "Sche1sstyp" startete diese Woche eine crossmediale Kampagne zur Früherkennung und Verhinderung von Typ-1-Diabetes. Verantwortlich dafür sind Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München, Partner im Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD).

 Die Kampagne mit dem Titel 'A World Without 1' wird insgesamt 50 Tage lang dauern und in drei Phasen mit je 1500 Plakaten in Berlin, München, Hannover und Dresden ausgespielt, ermöglicht durch die Firma Ströer. Zusätzlich werden die Motive in 18 deutschen Metropolstädten auf über 560 Infoscreens zu sehen sein.

Laut den Forschern ist Typ-1-Diabetes bislang nicht heilbar, doch aktuelle Studien sollen die Krankheit früh erkennen und rechtzeitig den Ausbruch verhindern. Ziel der Kampagne ist es, möglichst viele Unterstützer dafür zu gewinnen. Deshalb sei es wichtig, eine breite Öffentlichkeit für die häufigste Stoffwechselerkrankung im Kindes- und Jugendalter zu sensibilisieren.

Prof. Dr. Otmar D. Wiestler, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft, zum Hintergrund der Kampagne: "Wir sind die größte Forschungsorganisation in Deutschland und als solche haben wir auch den Anspruch, nicht allein zum Zweck des Erkenntnisgewinns zu forschen, sondern der Gesellschaft konkrete Lösungen für drängende Probleme zu bieten. Typ-1-Diabetes als Stoffwechselerkrankung mit fast 350.000 Betroffenen in Deutschland und wachsenden Fallzahlen ist definitiv ein solches drängendes Problem, auch wenn das Bewusstsein dafür bislang noch gering ist."

Prof. Dr. Anette-Gabriele Ziegler: "Durch Screenings und Präventionsstudien wollen wir dafür sorgen, dass Kinder mit einem erhöhten genetischen Risiko und mit einem Frühstadium des Typ-1-Diabetes künftig vorbeugend behandelt werden können, sodass die klinische Manifestation der Krankheit ausbleibt. Unsere Vision ist eine Welt ohne Typ-1-Diabetes: A World Without 1!"

Foto / Copyright: Helmholtz Zentrum, München v.l.n.r.: Karin Seyffarth, Prof. Dr. Reinhard Berner, Prof. Dr. Otmar D. Wiestler, Prof. Dr. Anette-Gabriele Ziegler, Prof. Dr. Marion Kiechle, Prof. Dr. Olga Kordonouri, Ehemann von Karin Seyffarth
Foto / Copyright: Helmholtz Zentrum, München
v.l.n.r.: Karin Seyffarth, Prof. Dr. Reinhard Berner, Prof. Dr. Otmar D. Wiestler, Prof. Dr. Anette-Gabriele Ziegler, Prof. Dr. Marion Kiechle, Prof. Dr. Olga Kordonouri, Ehemann von Karin Seyffarth

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Kampagne
  • Kreation
  • Out of Home
Anzeige Babbel.com - jetzt kostenlos ausprobieren!
Anzeige CEWE PRINT
Anzeige handytarife.saturn.de
Anzeige saturn.de