Umfrage Black Friday 2020 – Düstere Aussichten für den stationären Handel

Infografik: Black Friday Umfrage 2020 - Wo werden Sie einkaufen? (Quelle: BlackFriday.de)
22. Oktober 2020Autor: Redaktion MarketingScout

Laut einer deutschlandweiten repräsentativen Umfrage im Oktober 2020 des Internetportals BlackFriday.de in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Appinio hat die aktuelle Corona-Pandemie einen deutlichen Einfluss auf die Einkaufspläne der Verbraucher.

Eine Prognose, die sich für den klassischen Handel aus der Umfrage ableiten lässt, ist durchaus düster: Für viele Geschäfte vor Ort wird der "schwarze Schnäppchen-Freitag" ebenfalls ein schwarzer Tag, allerdings im negativen Sinne. Die stationären Händler werden ihre Lockdown-Verluste aus dem Frühjahr zum Saisonende kaum wettmachen können. Der Online-Handel wird hingegen weiter profitieren.

Die BlackFriday.de Studie zeigt zunächst, dass der internationale Shoppingtag "Black Friday", der traditionell in den USA die Weihnachts-Shopping-Saison einläutet, in Deutschland längst etabliert ist. 92 Prozent der 1.002 Befragten im Alter von 16 bis 65 Jahren kennen den Black Friday. Die Mehrheit der Käufer möchte in diesem Jahr einen Betrag zwischen 101 EUR und 200 EUR ausgeben. 77 Prozent der Befragten planen zum Black Friday, der dieses Jahr auf den 27. November fällt, einen Einkauf – dies entspricht einer Steigerung von 16,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

69 Prozent der Kaufwilligen haben allerdings vor, ihre Einkäufe ausschließlich im Internet zu tätigen. 40 Prozent gaben an, dass die derzeitige Corona-Pandemie einen Einfluss auf ihre Einkaufspläne habe und sie daher lieber im Internet anstatt in den Geschäften einkaufen werden. Die Angst vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus (65 Prozent) sowie ein vermindertes Einkaufserlebnis durch die Corona-Schutz-Maßnahmen (42 Prozent) wurden als häufigste Hemmnisse für einen Einkauf vor Ort genannt.

20 Prozent planen sowohl online, als auch offline Käufe. Lediglich 11 Prozent gaben an, am Black Friday nur in den Geschäften einkaufen zu möchten. Der Trend, private Einkäufe verstärkt vom stationären Handel in den Online-Handel zu verlagern, legt damit weiter zu.

Infografik: Black Friday Umfrage 2020 - Wo werden Sie einkaufen? (Quelle: BlackFriday.de)
Infografik: Black Friday Umfrage 2020 – Wo werden Sie einkaufen? (Quelle: BlackFriday.de)

Im Rahmen der Umfrage wurden 1.002 Befragten im Alter von 16 bis 65 Jahren online befragt.

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Digital Marketing
  • eCommerce
  • Handel
  • Handelsmarketing
  • Studie
  • Verkaufsförderung
Anzeige Groupon DE
Anzeige
Anzeige rosettastone DE
Anzeige Thalia DE