Revival Business Events – Wie B2B Unternehmen erfolgreich auf neue Formate switchen

Screenshot: Event-Module der MHS Insider Serie 2020 (Quelle: https://www.mhsglobal.com/insider-series)
14. Oktober 2020Autor: Redaktion MarketingScout

Eventtrends – Das Revival der Business Events: Wie B2B Unternehmen erfolgreich auf neue Event-Formate switchen – Beispiel Material Handling Systems, Inc. (MHS). Exklusiver (virtueller) Content wird zum entscheidenden Erfolgsfaktor für Hybrid und Digital Events.

Im Event-Business sind corona-bedingt 2020 zahlreiche Veranstaltungen aus gutem Grund gecancelt worden. Doch insbesondere B2B-Unternehmen geben sich nicht von der Pandemie geschlagen und setzen in Eigenregie neue Eventkonzepte mit neuen Technologien um. Ein aktuelles Best Practice Beispiel liefert das Unternehmen Material Handling Systems, Inc. (MHS). MHS hat für Oktober und November eine mehrteilige Online-Eventreihe angekündigt, die vor allem durch exklusiven Content und besondere Einblicke in Unternehmen und Prozesse punktet. Mit virtuellen Workshops, Live-Videos, Q&A Sessions will der international tätige Systemintegrator den Austausch innerhalb des Intralogistik-Sektors – trotz Corona – weiter fördern.

Im Zentrum des digitalen Business-Events steht ein mehrteiliges Online-Seminar mit dem Titel "MHS Insider Series". In verschiedenen Live-Formaten werden dabei neueste Intralogistiktrends beleuchtet. Nach jeder Live-Session erhalten die Teilnehmer*innen exklusiven Zugang zu weiterführendem Infomaterial, wie White Papers, Case Studies und Infografiken. Die Live Module gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Formaten: Von Webinaren über Podiumsdiskussionen bis hin zu Frage-und-Antwort-Runden. Anmelden können sich interessierte Fachleute über die Website https://www.mhsglobal.com/insider-series.

Für das Redaktionsteam von marketingScout.com, das die aktuellen Eventtrends seit Anfang 2020 ganz genau beobachtet, ist klar: Business Events erleben 2021 ein Revival – mit neuen, z.T. hybriden, z.T. komplett digitalisierten Event-Konzepten. Die gerade im B2B-Marketing sehr wichtige Kommunikationsplattform "Events" ist nicht tot, sondern betritt lediglich neues Terrain. Die Exklusivität von Content ist für den Erfolg von virtuellen (Business-) Veranstaltungen jedoch von entscheidender Bedeutung. Wenn alles Material, alle Live-Videos nach einer Veranstaltung "on demand" für jedermann frei zugreifbar sind, hat der einzelne Besucher keinen Grund mehr, eine rein digitale, virtuelle Veranstaltung zu besuchen. Die Empfehlung: Gerade jetzt sollten Business Events mit einem hohen Anteil an exklusivem Content sowie den digitalen Besuchern vorbehaltenen virtuellen Erlebnissen punkten.   

Screenshot: Event-Module der MHS Insider Serie 2020 (Quelle: https://www.mhsglobal.com/insider-series)
Screenshot: Event-Module der MHS Insider Serie 2020 (Quelle: https://www.mhsglobal.com/insider-series)

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Digital Marketing
  • Eventmanagement
  • Eventmarketing
Anzeige
Anzeige Bettmer DE
Anzeige BABBEL.com
Anzeige Thalia DE