Mind Catcher OoH-Marketing – DB Regio sorgt für Aha-Effekt bei Pendlern

Screenshot: Video "Besser mit dem Zug pendeln" von DB Regio
26. September 2018Autor: Redaktion MarketingScout

Staugeplagte Autofahrer am Kreuz Köln-West staunten nicht schlecht über eine Installation von DB Regio, die sie morgens und abends daran erinnerte, dass es einen besseren Arbeitsweg als die Autobahn gibt. Ein Auto, das in ca. 40 Metern Höhe an einem Kran pendelte sowie ein direkt daneben platziertes Plakat mit der Headline "Besser mit dem Zug pendeln" sorgte für einen Aha-Effekt.

Zum Hintergrund der Marketingaktion:
An einem durchschnittlichen Tag wird der besagte Teil der A4 von ca. 200.000 Fahrzeugen befahren – Stau inklusive – zum Zeitpunkt der Installation war zusätzlich die A1 gesperrt und wurde über die A4 umgeleitet. Seit Ende August erreichte die Maßnahme, die vom Düsseldorfer Standort der Agenturgruppe thjnk entwickelt wurde, hunderttausende Menschen live vor Ort. 

Die Aktion wird nun ins Internet verlängert: Die Installation ist Thema von Banner-Ads sowie 57-, 30, 15- und 6-sekündigen Videos, die u.a. auf allen relevanten Social-Media- und Owned-Media-Kanälen der DB Regio zu sehen sind.

Jan-Wolf Baake, Marketing DB Regio NRW: "Wir freuen uns, mit dem Auto-Pendel den vielen Pkw-Pendlern, die während des Aktionszeitraums viel zu viel Zeit im Stau verbringen mussten, ein wenig Langeweile genommen zu haben und hoffen, dass wir einige von ihnen überzeugen konnten, in Zukunft auf den Zug umzusteigen."

Screenshot: Video "Besser mit dem Zug pendeln" von DB Regio
Screenshot: Video "Besser mit dem Zug pendeln" von DB Regio

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Digital Marketing
  • Out of Home
  • Social Media
  • Video Marketing
Anzeige
Anzeige Goldcard
Anzeige Condor - Wir lieben Fliegen!
Anzeige l´tur - Nix wie weg DE from awin.com