Schulterschluss Metro wirbt international für Nicht-Selber-Kochen an Weihnachten

Bild: METRO Weihnachts-Kampagne #GönntEurerKücheEinePause (Copyrights: METRO Deutschland)
19. November 2020Autor: Redaktion MarketingScout

Mit der Kampagne #GönntEurerKücheEinePause plädiert METRO international für die Unterstützung der von der Corona-Pandemie gebeutelten Gastronomie. Der Großhändler bittet alle Verbraucher, ihr Weihnachtsessen diesmal nicht selbst zu kochen, sondern bei einem lokalen Gastronomen zu bestellen. Der Aufruf soll in bis zu 18 Ländern via Internet, Social Media und TV erfolgen.

Kernelement der METRO Kampagne ist ein emotionales Video, das die vielen Herausforderungen durch die Pandemie-bedingten Einschränkungen des sozialen Lebens zusammenfasst. Der ca. 1,20 Minuten lange Spot zeigt die Erfahrungen einer typischen Familie in den letzten Monaten. Ihre Geschichte ist ein Spiegelbild der aktuellen Situation in vielen Familien. Das Leben in der Lockdown Realität findet fast ausschließlich in den eigenen vier Wänden statt: Home Office, Home Schooling, Kochen, Sport, etc. Gutes Essen, Vorbereitungen für die Festtage und gemeinsame Quality-Time bleiben dabei vielfach auf der Strecke. Die Kernaussage des Videos lautet daher: Gönn' der heimischen Küche eine Pause und somit deiner Familie gemeinsame Zeit, indem du dir dein Weihnachtsmenü vom Profi kochen lässt. Damit tust du etwas Gutes für dich und für die Gastronomie.

Frank Jäniche, CEO und Geschäftsführer Vertrieb bei METRO Deutschland:
"Wir sprechen mit unserem Film sehr emotional und ganz bewusst die Endverbraucher*innen an, um der Gastronomie greifbare Schützenhilfe beim Kampf um ihre Existenz zu geben."

Die Kampagne hat einen analytischen Hintergrund. Laut einer von METRO in Auftrag gegebenen Studie des Markt- und Meinungsforschungsinstituts CIVEY* gehen rund 73 Prozent der Befragten davon aus, dass sich die gastronomische Landschaft in Deutschland durch die Corona-Maßnahmen nachhaltig negativ verändern wird. Die METRO Studie belegt ferner, dass sich bisher nur rund 26 Prozent der Befragten häufiger Essen nach Hause liefern lassen.

Der emotionale Appell an die breite Bevölkerung soll einen Beitrag leisten, diese Bestell-Quote zu verbessern. Der Spot ist seit gestern in Deutschland über Social Media Kanäle und im Internet zu sehen. Die internationale Werbekampagne von METRO steht unter dem Titel #GIVEYOURKITCHENABREAK und ist ebenfalls am 17. November 2020 parallel in Deutschland, Portugal, Italien und Polen gestartet. Weitere Länder sollen im Laufe der Woche folgen. Mehr Informationen zur #GönntEurerKücheEinePause Kampagne gibt es auf der Metro Website.

** Zur CIVEY-Studie:
Das Meinungsforschungsunternehmen CIVEY hat im Auftrag von METRO 10.000 Personen zwischen dem 11. und dem 15. November 2020 befragt. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahre. Der statistische Fehler der Gesamtergebnisse liegt bei 2,5 Prozent.

Bild: METRO Weihnachts-Kampagne #GönntEurerKücheEinePause (Copyrights: METRO Deutschland)
Bild: METRO Kampagne #GönntEurerKücheEinePause (Copyrights: METRO Deutschland)

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • CSR
  • Digital Marketing
  • PR
  • Social Media
  • TV-Werbung
Anzeige
Anzeige Release Party
Anzeige BABBEL.com
Anzeige