Never Stop Playing Magnum wirbt in China mit virtueller Influencerin imma

27. August 2020Autor: Redaktion MarketingScout

Unter dem Motto #NeverStopPlaying hat die Kommunikationsagentur Fred & Farid Shanghai für Magnum China eine besonders auffällige Kampagne zur Einführung der neuen Eissorte "Matcha" kreiert. In dem TV Spot kann der Zuschauer die in Asien wohl bekannteste virtuelle Influencerin "imma" (@imma.gram) kennenlernen, wie sie fröhlich auf einem Longboard durch die überraschte Menge der japanischen Megalopolis fährt, während sie ihr neues Matcha-Eis genießt.

Im Rahmen der gesamten Kampagne, bestehend aus TV, Social Media und Promotionmaßnahmen, spielt der weibliche Virtual Human die Hauptrolle. Die in Asien sehr populäre Kunstfigur aus Japan wird von Aww Inc. produziert. Laut den Kommunikationsexperten von Fred & Farid, Magnums Lead-Agentur in China, ist imma mit ihrer ausgeprägten Energie, ihrem Charakter und ihrem Aussehen das perfekte Modell, um die Dichotomie aus Tradition und Moderne der japanischen Kultur zu transportieren. Bei der Kampagne #NeverStopPlaying gehe es darum, den Mut zu haben, sich selbst zu sein, ohne sich um das Urteil anderer zu kümmern. Die auffällige Imma verkörpere diese Botschaft wie keine andere.

Magnum Matcha ist die erste Sorte der Premium-Eismarke Magnum, die speziell für den chinesischen Markt entwickelt wurde. Es brauchte ein besonderes Konzept, um die mit Spannung erwartete japanische Matcha-Geschmacksrichtung auf dem chinesischen Festland einzuführen und gleichzeitig den Bekanntheitsgrad der Marke in einem besonders wettbewerbsintensiven Markt zu steigern.

Bild: imma on Instagram @imma.gram (Screenshot v. 27.08.2020)
Bild: imma on Instagram @imma.gram (Screenshot v. 27.08.2020)

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Influencer Marketing
  • Marketing
  • Promotion
  • Social Media
  • TV-Werbung
Anzeige
Anzeige Release Party
Anzeige BABBEL.com
Anzeige