Kurz notiert Location based marketing – Eine App lockt McDonald’s Kunden zu Burger King

Screenshot: Burger King Erklär-Video on Twitter (Link: https://twitter.com/BurgerKing/status/1070029976823508992)
7. Dezember 2018Autor: Redaktion MarketingScout

Ein Beispiel für kreatives 'Location based marketing' liefert aktuell Burger King, USA.

Wie das Newsmagazin nau.ch berichtet, hat die Fastfood Kette eine App mit neuer Bestellfunktion lanciert, mit der man einen Whopper für einen Cent ordern kann, wenn man eigentlich auf dem Weg zu McDonald’s ist. Wer die Burger King App hat, bekommt das Angebot auf sein Handy, sobald er sich im Umkreis von 120 Meter einer McDonald’s Filiale befindet. Über die App kann der "Fast-umsonst-Burger" dann bestellt und im nächsten Burger King Restaurant abgeholt werden. Den Weg dorthin weist die App.  

Screenshot: Burger King Erklär-Video on Twitter (Link: https://twitter.com/BurgerKing/status/1070029976823508992)
Screenshot: Burger King Erklär-Video on Twitter (Link: https://twitter.com/BurgerKing/status/1070029976823508992)

Das Erklärvideo zur Aktion gibt es hier.

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Digital Marketing
  • Handelsmarketing
  • Promotion
  • Verkaufsförderung
Anzeige
Anzeige Barclaycard Affiliate Programm
Anzeige handytarife.saturn.de
Anzeige Paybackcard