Proof of benefit Ford stellt sich in vier Kurzfilmen ungewöhnlichen Vergleichen

Titelbild: Screenshot aus dem Ford Video "Mustang Mach-E vs. Schwerkraft" (Quelle / Youtube: https://youtu.be/bLJl8qRoC1Q)
9. März 2021Autor: Redaktion MarketingScout

Um die Leistungsfähigkeit des batterie-elektrischen Ford Mustang Mach-E zu demonstrieren und verbreitete Vorurteile bezüglich der Reichweite von E-Fahrzeugen zu entkräften, tritt der neue Ford Mustang Mach-E gegen vier unterschiedliche Gegner an, darunter die physikalische Schwerkraft, eine Rakete, eine mobile Boxen-Crew und die menschliche DNA.

Wer noch nie gesehen hat, wie ein Auto die Schwerkraft überwindet und aus dem Stand an einem fallenden Kronleuchter vorbei zieht (s. Titelbild),  oder wie ein Auto Kopf-an-Kopf mit einer Rakete beschleunigt, dem sei die neue Ford Video-Serie empfohlen, die Teil der europäischen Launch-Kampagne des neuen Ford Mustang Mach-E ist.

Die Videoserie wurde in den USA produziert und teilweise am selben Ort gedreht wie der Film "Ford versus Ferrari" aus dem Jahr 2019, der die Geschichte von Wettbewerben erzählt, die von Ford-Fahrzeugen gewonnen wurden. Die neuen Videos tragen ebenfalls das Wort "versus" ("Gegen") im Titel. In vier Folgen tritt der Ford Mustang Mach-E gegen ebenso unterschiedliche wie fordernde Konkurrenten an:

1) Mustang Mach-E versus Schwerkraft. Im Video sieht man, wie der batterie-elektrische Mustang Mach-E gegen einen fallenden Kronleuchter antritt, und damit gegen die Schwerkraft.

2) Mustang Mach-E versus Rakete. Im Video hilft eine 3,5-Meter-Rakete dabei, die Reichweite des vollelektrischen Fahrzeugs von bis zu 610 Kilometern (WLTP, Modell mit Extended-Range-Batterie und Heckantrieb) zu visualisieren.

3) Mustang Mach-E versus mobile Boxen-Crew. Das Video zeigt, wie die Over-the-Air-Updates es ermöglichen, wichtige Funktionen des Mustang Mach-E jederzeit von fast überall kabellos zu aktualisieren.

4) Mustang Mach-E versus DNA. Intelligente Technologien des Mustang Mach-E sind in der Lage, viele Fahrzeug-Funktionen an die Vorlieben des jeweiligen Fahrers anzupassen. Im Video geht es um die Frage, ob der Mustang Mach-E klug genug, zwischen identischen Zwillingen zu unterscheiden.

Die Videos gibt es auf dem europäischen Ford YouTube-Kanal unter folgenden Links:

Mustang Mach-E vs. Schwerkraft:
https://youtu.be/bLJl8qRoC1Q

Mustang Mach-E vs. Raketentechnologie:
https://youtu.be/7rpwWrgBB3o

Mustang Mach-E vs. mobile Boxen-Crew:
https://youtu.be/qpxN6lbSWQs

Mustang Mach-E vs. menschliche DNA:
https://youtu.be/UFT8OrcsNdM

Peter Zillig, Director Brand & Marketing Communications, Ford Europe:
"Die europäische Markteinführung des Mustang Mach-E ist ein wichtiger Moment für das Unternehmen und ein Beweis dafür, wie Ford den Automobilmarkt der Zukunft mitgestaltet. Dieses vollelektrische Modell trägt typische Charaktermerkmale eines echten Ford Mustang. Und es kommt genau zur richtigen Zeit für die Kunden in Europa."

Titelbild: Screenshot aus dem Ford Video "Mustang Mach-E vs. Schwerkraft" (Quelle / Youtube: https://youtu.be/bLJl8qRoC1Q)
Titelbild: Screenshot aus dem Ford Video "Mustang Mach-E vs. Schwerkraft" (Quelle / Youtube: https://youtu.be/bLJl8qRoC1Q)

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Contentmarketing
  • Marketing
  • Social Media
  • Video Marketing
Anzeige
Anzeige
Anzeige BABBEL.com
Anzeige