Gutes Timing Ford nutzt Welt-Emoji-Tag, um ein Pick up-Emoji anzukündigen

Bild: Pick up-Emoji von Ford (Quelle: obs/Ford-Werke GmbH/Ford Motor Company. Bildrechte: Ford-Werke GmbH. Fotograf: Ford Motor Company)
18. Juli 2019Autor: Redaktion MarketingScout

Der Automobilhersteller Ford hat das kalifornische Unicode-Konsortium gebeten, ein Emoji, das einen Pick up symbolisiert, in die genehmigte Liste der beliebten Piktogramme aufzunehmen. Nach Monaten der geheimen Entwicklung steht das neue Pickup-Emoji auf der offiziellen Shortlist für die Aufnahme in das Emoji-Update 2020. Die Ankündigung erfolgte exakt am Welt-Emoji-Tag (17. Juli).

Täglich werden mittels Smartphones und Computern Milliarden von Emojis verschickt und empfangen. Unter den derzeit 3.000 offiziell anerkannten Symbolen befinden sich auch unterschiedlichste Transportmittel wie Autos, Roller, Boote, Skilifte und selbst Raumschiffe – jedoch bislang noch kein Pick up. Ford ist der Meinung, es sei an der Zeit, dies zu ändern und feierte den gestrigen Welt-Emoji-Tag mit der Ankündigung eines neuen Emojis, das einen Pick up symbolisiert.

Joe Hinrichs, President, Automotive, Ford Motor Company, erläutert die Hintergründe:
"Als einige unserer Nutzfahrzeug-Kunden den Wunsch nach einem Pick up-Emoji äußerten, wussten wir sofort, dass wir hier helfen müssen und können. Denn angesichts der weltweiten Popularität unserer Nutzfahrzeuge gibt es niemanden, der besser geeignet wäre als Ford, um erstmals ein Pick up-Emoji an den Start zu bringen". (Der Ford Ranger ist laut Aussage des Unternehmens Europas meistverkaufter Pick-up. Im 1. Halbjahr 2019 setzte Ford 26.700 Stück in Europa / EU 20 ab).

Die Ford Motor Company hatte bereits 2018 dem kalifornischen Unicode Consortium vorgeschlagen, einen Pick up zur Palette der Emojis hinzuzufügen. Das Unicode Consortium, das über die Zulassung neuer Emoji-Entwürfe entscheidet, setzte das Symbol auf die Shortlist – und nahm es damit in die engere Wahl auf. Ford rechnet damit, dass das neue Pick up-Emoji Anfang 2020 offiziell zugelassen wird und dann weltweit nutzbar ist.

Craig Metros, Design Director bei Ford Motor Company, über die Gestaltung des Piktogramms:
"Wir haben das Design des neuen Emojis auf aktuelle Trends abgestimmt. Unser Team hat viel Zeit darauf verwendet, digitale Textformate und Social-Media-Kanäle zu durchzuforsten, um auf die Bedürfnisse und Vorlieben der Emoji-Nutzer einzugehen. Die Leute wollen Emojis, die selbsterklärend sind. Das Ergebnis unserer Arbeit ist ein Symbol, das Pick up-Fans auf aller Welt auf den ersten Blick verstehen und das zum Versenden eines zusätzlichen 'Smiley'-Emojis animieren soll".

Bild: Pick up-Emoji von Ford (Quelle: obs/Ford-Werke GmbH/Ford Motor Company. Bildrechte: Ford-Werke GmbH. Fotograf: Ford Motor Company)
Bild: Pick up-Emoji von Ford (Quelle: obs/Ford-Werke GmbH/Ford Motor Company. Bildrechte: Ford-Werke GmbH. Fotograf: Ford Motor Company)

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Digital Marketing
  • Mobile Marketing
  • PR
  • Social Media
Anzeige
Anzeige
Anzeige RUNNERS POINT DE
Anzeige saturn.de