Handel - Events - Touristik Diese neuen Gastro-Konzepte sind Wegweiser für das Live Marketing

28. September 2020Autor: Redaktion MarketingScout

Neue Gastronomiekonzepte entstehen immer aus dem sich verändernden Bedarf der Verbraucher sowie neuen Lifestyle-Trends – insofern sind sie ein perfekter Wegweiser für die Marketingfachleute in vielen Branchen, insbesondere wenn es um neue Botschaften und Konzepte für Marketing- und PR-Kampagnen sowie Business-Events geht.

Die Sieger der diesjährigen "FIZZZ Awards 2020" liefern zahlreiche Inspirationen nicht nur für die Gastronomie, sondern auch für den Handel, die Reisebranche / Touristik und das Live Marketing / Messe- und Eventmanagement. In der Düsseldorfer "Nachtresidenz" wurden letzte Woche die besten Gastronomiekonzepte der Branche ausgezeichnet. Neben den etablierten Award-Kategorien – Trendkonzept, Bar, Food- & Beverage-Konzept, Green Management, Roll-Out, Erfolgsgastronom und Trading Partner des Jahres – wurde ein Sonderpreis verliehen, der die Leistungen sozial engagierter Gastronomen während der kritischen Zeit der Pandemie würdigt und der von Kerstin Rapp-Schwan (Schwan Restaurant, Düsseldorf) und Mark Schniköth (Geschäftsführer von Wilma Wunder, Köln) stellvertretend für alle "Social Heroes" in der gleichnamigen Kategorie der FIZZZ Awards entgegen genommen wurde.

Neben dem oben erwähnten Sonderpreis stechen vor allem zwei innovative Gastronomie-Konzepte im Wettbewerb aus Marketingsicht hervor: Das "grüne" Café Botanico in Berlin sowie eine ganzheitliche Hamburger "Hafenküche", die als Trendkonzept des Jahres gekürt wurde.

Das Café Botanico wurde für das "Green Management des Jahres" ausgezeichnet. Die Initiatoren möchten mit dem Konzept den Übergang in eine nachhaltigere Gesellschaft mitgestalten. Das Farm-to-table-Restaurant mit eigenem 1.000 qm großen Permakulturgarten mitten in Berlin arbeitet nachhaltig und mit konsequentem Low-waste-Ansatz. Die Zielgruppe sind Gäste jeglicher Couleur, die nicht nur vorbeikommen, weil das Angebot bio oder fair ist, sondern weil es schmeckt und weil sie sich wohlfühlen. Ein Teil der Zutaten kommt direkt aus dem eigenen Waldgarten, der nach dem Vorbild eines natürlichen Ökosystems angelegt wurde und in dem täglich eine Vielzahl an unterschiedlichen Wildkräutern, Gemüse und Obst gesammelt wird. www.cafe-botanico.de

Das "Hobenköök" (plattdeutsch für Hafenküche), Hamburg, ist das Trendkonzept des Jahres –  die Idee kann man mit "Markthalle trifft Restaurant" am besten beschreiben. In Hamburgs Oberhafen ist ein Ort für Genießer, Foodies und Fans regionaler Lebensmittel entstanden. Auf gut 600 Quadratmetern bietet das Team Hobenköök Lebensmittel von bis zu 200 regionalen Produzenten rund um Hamburg an. Gäste und Kunden können sie in der Markthalle kaufen und vor Ort im Restaurant genießen. Das Herz der Gründer schlägt für eine einfache, authentische und überraschende Küche. Die "Hobenköök" arbeitet nach einem ganzheitlichen Ansatz: Die Köche bedienen sich in der Markthalle, wo sie die Produkte der jeweiligen Saison vorfinden. Jeden Tag aufs Neue entstehen so kleine, feine Variationen der Speisekarte im Restaurant. www.hobenkoeoek.de

Weitere Informationen zu allen Siegern der FIZZZ Awards 2020 gibt es unter www.fizzz-award.de

Titelbild: Screenshot Fizzz Awards 2020 (fizzz-award.de) / 25.09.2020

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Eventmanagement
  • Eventmarketing
  • Handel
  • Verkaufsförderung
  • Zielgruppen
Anzeige
Anzeige Release Party
Anzeige rosettastone DE
Anzeige rosettastone DE