Event-Marketing Die internationale Kreativ-Szene feiert sich 2020 nur online

10. März 2020Autor: Redaktion MarketingScout

Das Coronavirus infiziert die Eventbranche besonders bitter, bietet aber auch neue Chancen. Beispiel 'The One Club', Creative Week 2020, N.Y.

Aufgrund der unvorhersehbaren Auswirkungen des Coronavirus hat der 'The One Club for Creativity', USA, angekündigt, dass alle Veranstaltungen der Creative Week in 2020 nur online durchgeführt werden. Die für den 11. bis 15. Mai geplanten On-site-Veranstaltungen in New York werden nun ausschließlich via Internet-Streaming durchgeführt. Dies berichtet u.a. persoenlich.com

In der schwierigen Umfeldsituation für Live-Events sieht der Club, deren Mission die Unterstützung der globalen kreativen Gemeinschaft ist, allerdings auch Positives: Die nun notwendigen Investitionen in Premium-Streaming-Inhalte werde der Non-Profit-Organisation neue Gelegenheiten bieten, mit der Agentur- und Markenwelt in Verbindung zu treten.

Screenshot: The One Club – Creative Week 2020 (https://www.oneclub.org/creativeweek2020/)
Screenshot: The One Club – Creative Week 2020 (https://www.oneclub.org/creativeweek2020/)

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

  • Eventmanagement
  • Eventmarketing
Anzeige rosettastone DE
Anzeige Kaspersky Lab DE
Anzeige mymuesli DE
Anzeige rosettastone DE