Sportlich! Firmenlauf für einen guten Zweck geht auch virtuell

31. Juli 2020Autor: Redaktion MarketingScout

Der achte Dachauer VR Firmen-und Behördenlauf 2020 war eigentlich für den 1. Juli geplant. Aufgrund der Corona-Krise konnte die beliebte Veranstaltung jedoch nicht in der gewohnten Form stattfinden. Deshalb hat sich die Volksbank Raiffeisenbank überlegt, einen virtuellen Lauf für alle "VRunner" zu kreieren, bei der die Teilnehmer*innen bundesweit durch eine Spendenaktion zum Mitmachen motiviert werden.  

Die Volksbank Raiffeisenbank Dachau spendet für jeden realisierten Lauf über 6,2 km genau 6,20 Euro für einen guten Zweck. Alle, die noch schnell mitlaufen wollen, können das bis einschließlich heute (31.07.2020) tun. Als Nachweis für die sportliche Leistung senden die Teilnehmer*innen einfach ein Selfie oder einen Screenshot per Lauf-App an die Bank. Weitere Informationen gibt es auf der Website des Veranstalters.

Auch die BKK ProVita nimmt teil. Bei der gesetzlichen Krankenkasse aus dem Landkreis Dachau hat der VR-Lauf Tradition. Sie ist jedes Jahr dabei und stellte auch schon oft das größte Team.

Michael Blasius, Leiter Marketing und Gesundheitsförderung der BKK ProVita, über die Aktion:
"Die BKK ProVita ist bundesweit tätig und hat 13 Service-Center in Deutschland. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind also auch auf ganz Deutschland verstreut. Dieses Jahr haben alle die Möglichkeit, am VR Firmen- und Behördenlauf teilzunehmen und ich freue mich über die rege Teilnahme."

Titelbild: Mitarbeiter*innen der BKK ProVita laufen für den guten Zweck beim "virtuellen" VR Firmen-und Behördenlauf 2020 (Quelle / Copyrights: BKK ProVita)

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

Anzeige Groupon DE
Anzeige
Anzeige rosettastone DE
Anzeige Thalia DE