Werbung mit Aha-Effekt BURGER KING Schweiz überrascht durch provokante Frage

Szene aus dem neuen Whopper-Spot (BURGER KING Switzerland | Agentur: Buzzman)
14. Oktober 2020Autor: Redaktion MarketingScout

Der Verzehr eines WHOPPERS dauert regulär weniger als zehn Minuten. Dies zeigt BURGER KING Switzerland in einem neuen Produkt-Spot. Die Fastfood Kette hat seine Kunden beim Verzehr eines Whoppers beobachtet und dabei die Zeit gestoppt. Bis der Burger verspeist ist, braucht es im Durchschnitt etwas mehr als 8 Minuten.

Grund genug für das Unternehmen, eine provokante Frage zu stellen und dabei auf eine neue Produktqualität hinzuweisen: "Im Durchschnitt essen die Menschen ihren WHOPPER® in weniger als 10 Minuten – warum also Konservierungsstoffe hinein tun?"

Die Botschaft, dass Burger King alle Konservierungsstoffe, künstlichen Farbstoffe und Duftstoffe aus seinem WHOPPER® entfernt hat, wird in dem Spot schon fast nebenbei, aber dadurch nicht weniger wirksam transportiert. Positiver Nebeneffekt: Anderen Leuten beim Essen zusehen macht selbst hungrig. So schlägt erreicht man gleich zwei Kommunikationsziele (Branding und VKF) mit einem Kontakt …

Der neue Spot wurde von Buzzman http://www.buzzman.eu/fr/home/ konzipiert und wird nun als 360°-Kampagne (TV, soziale Medien, digital und Display) ausgespielt.

Szene aus dem neuen Whopper-Spot (BURGER KING Switzerland | Agentur: Buzzman)
Szene aus dem neuen Whopper-Spot (BURGER KING Switzerland | Agentur: Buzzman)

 

Keinen Marketing-Trend mehr verpassen? marketingScout Newsletter

Kategorie(n):

Anzeige
Anzeige Bettmer DE
Anzeige BABBEL.com
Anzeige Thalia DE